Fandom

Animanga Wiki

Sango

1.437Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Mehr zu Sango findest du hier: http://de.inuyasha.wikia.com/wiki/Sango
Sango..jpg

Das ist Sango.

Sango ist eine Demonenjägerin.

 

Vergangeheit Bearbeiten

Sango lebte in einem kleinen Dorf, das Dorf der Demonjägern. Sie war einer der besten im Dorf. In vielen Rückblendungen des Animes wird gezeigt, wie sie und ihr Bruder Kohaku trainieren, oder mit Kirara spielen. Mehr ist über ihre Vergangenheit nicht bekannt.

 

Gegenwart Bearbeiten

Ermordung ihrer Gruppe Bearbeiten

Ihre Gruppe und sie bekamen den Auftrag, einen Spinnen-Youkai zu erledigen. Sie erledigten zwar so einen Demonen, doch es stelle sich heraus, dass er nur eine Ablenkung von dem echten Demon war, der sich im Hausherren verborgen hat. Dieser ermordete -durch die Hand von Kohaku- Sangos Gruppe, bei dem auch ihr Vater dabei war. Sie wurde auch von ihm Angegriffen, mit einem Hieb seiner Waffe. Als sie den Faden schließlich trennen konnte, durch den Kohaku kontrolliert wurde, wurden sie von den Wachen mit Pfeil und Bogen angegriffen. Der Sohn des Hausherren bemerkte, dass sein Vater von dem Demon im Besitz genommen wurde, und tötete ihn darauf. Sango und ihre Gruppe wurden begraben. Doch Songo war noch am Leben, so kämpfte sie sich den Weg zurück ins Haus, wo sie dann dem jungen Hausherren begegnet.

 

Erster Kontakt mit Naraku Bearbeiten

Der Hausherr pflegte sie gesund, während ihres aufenhalts, kam ein Affenverkleideten Mann vorbei. Der erzählte, dass das Demonendorf niedergemetzelt wurde. Von einem Hanyou mit einem großen Schwert. Sei Name ist Inu Yasha. Sango war kochend vor Wut, und wollte Rache üben. Sie bekam einen Juwelensplitter in den Rücken transplantiert, wo sein Bruder sie traf. Und machte sich auf die Suche. Natürlich stelle sich dann heraus, dass der Hausherr Naraku und auch der Affenverkleidete Mann war/ist.

 

Erster Kontakt mit Inu Yasha und seiner Gruppe Bearbeiten

Das erste Mal begeneteten sie sich, als Sango auf dem Rachetrip war. Sie griff Inu Yasha und seine Freunde an. Während sie kämpften, und Inu Yasha eine erklären dafür haben will, fragte Sango, wieso er das Demonendorf angegriffen hat. Was Inu Yasha natürlich abstritt. Während sie kämpften, tauchte Naraku aufeinmal auf, der auch Sango angriff. Daraufhin wurde ihr bewusst, dass sie falsch lag und schloss sich Inu Yashas Gruppe an.

 

Wiedersehen mit Kohaku Bearbeiten

Als Sango und die anderen in einem niedergebrannten Dorf ankamen, erkannte Sango sofot, dass ein Demonenjäger da am Wert war. Plötzlich tauchte aus einem der Häuser Sangos Bruder Kohaku auf, der einen Juwelensplitter in seinem Rücken trug, der ihn wieder zum Leben erweckte und ihn am leben ließ. Er griff Sango und die anderen an. Während Sango ihn versucht zu Vernunft zu bringen, floh er im laufe des Kampfes. Von dem Tag an, schwor sich Sango dass sie Kohaku zurückbringen, oder ihn umbringen wird.

Besondere Beziehungen Bearbeiten

Miroku Bearbeiten

Miroku und sie haben schon von Anfang an eine besondere Beziehung, was wohl daran liegt, dass sie die erste war, der Miroku nicht gleich einen Heiratsantrag oder die Frage ob sie seine Kinder gebären will gestellt hat. Im laufe der Zeit, wird diese Beziehung inniger, und sie verlieben sich schließlich inneinender. Nachdem Inu Yasha den letzten Splitter des Juwels gefunden hatte, beschlossen Sango und Miroku zu heiraten, wenn Naraku mal besiegt ist. Am Ende als Naraku besiegt wurde, bekamen sie 3 Kinder.

 

Kagome Bearbeiten

Kagome und Sango sind gute Freundinnen. Kagome erkennt als erste, dass Sango in Miroku verliebt ist. Mi ihr unterhaltet Sango sich am häufigsten über ihren Bruder wenn sie gerade Baden sind.

 

Inu Yasha Bearbeiten

Inu Yasha und Sango haben eigendlich keine besondere Beziehung. Sie sind normale Freunde, und helfen sich gegenseitig. Doch in einer Folge, wo ein Nebel Kagome,Shippo, Hachi und Sango betrunken machte, machte sie sich an ihm ran, um Miroku eifersüchtig machen. Doch kurz vor dem Kuss, unterbrach sie die Vorstellung mit einem "Mach Platz."

 

Kirara Bearbeiten

Kirara ist die Demonenkatze von Sango. Sie bekam sie als kleines Kind von ihrem Vater. Sango, Kohaku und Kirara haben vieles zusammen erlebt. Sie hilft ihnen bei der Jagt von Demonen, oder dient als Transportmittel. Sango liebt ihre Katze sehr, und könnte sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.

 

Kohaku Bearbeiten

Kohaku ist der Bruder von Sango, der seine Gruppe auf den Gewissen hat, darunter dein Vater, und das Leben von vielen anderen unschuldigen Personen. Er erliegt am Anfang seiner "Wiedergeburt" unter dem Bann den Juwelensplitters, der in deinem Rücken steckt. Sie ist wild entschlossen, ihn von diesem Bann zu lösen, indem sie ihn umbringt oder es schafft Naraku zu besiegen.

 

Fähigkeiten und Stärken Bearbeiten

Hiraikotsu Bearbeiten

Ihre häufigst benütze Waffe ist ihr Hiraikotsu (Knochenbumerang). Er besteht -wie sein Name schon sagt. aus Knochen, Knochen von Demonen. Seine Kanten müssen ziemlich scharf sein, da es Demonen entzweien kann, und auch Bäume mit einem Hieb fällen kann.


Anderes Bearbeiten

Außer ihrem Bumerang, benützt sie viele Kräuter mit denen sie Demonen verscheuchen kann, kleine Bomben oder anderem Kleinkram um Demonen zu vernichten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki