FANDOM


Mehr zu Kaioshin des Ostens findest du hier: http://de.dragonball.wikia.com/wiki/Kaioshin_des_Ostens
Kaioshin east.jpg

Der Kaioshin des Ostens war der einzige Kaioshin, der den Amoklauf von Boo vor vielen Jahren überlebte.

Vergangenheit Bearbeiten

Als Boo erschaffen wurde, griff er schon kurz nach seiner Geburt die Kaios an. Zuerst tötete er den weiblichen Kaioshin des Westens, dann griff er den des Nordens an. Er absorbierte ihn und machte sich auf die Suche nach dem Dai Kaioshin und dem des Ostens. Der Dai Kaio beschützte den Kaioshin des Ostens und wurde von Boo absorbiert, wodurch Boo gutartig, fett und kontrollierbar wurde. Der Kaioshin des Ostens, der einzige Überlebende, konnte Boo nicht aufhalten, weil er noch keine Kampferfahrung und Reife besaß.

Boo-Saga Bearbeiten

Als der Kaioshin erfährt, dass der Sohn von Bibidi namens Babidi plante, Boo aus seinem Gefängnis zu befreien, kam er mit seinem Diener Kibito auf die Erde und nahm am großen Kampfsportturnier teil, wo auch zwei von Babidis Handlangern mitmachten. Er unterdrückte Son-Gohans Kräfte, damit sie, nachdem sie von den beiden Bösewichten absorbiert worden waren, nicht für die sofortige Wiedergeburt von Boo ausreichten. Er erklärte den Z-Kämpfern Boos Geschichte und diese beschlossen, ihm zu helfen. Der Kaioshin war von den Kräften der Saiyajins sehr beeindruckt, doch wie befürchtet, waren sie Majin Boo unterlegen. Doch er spührte, dass Son-Gohan noch lebte und nahm ihn mit in die Welt der Kaioshins, wo Kibito ihm das Leben rettete. Dort zog Son Gohan das Z-Schwert aus einem Felsen und sollte, auf Anweisung des Kaioshins, lernen, es zu führen. Doch als sie die Stärke des Schwerts mit dem härtesten Metall der Welt testeten, zerbrach es und der Kaioshin von vor 15 Generationen kam frei. Der junge Kaioshin und Kibito, sowie der später hinzugekommene Son-Goku beobachteten den alten Kaioshin bei einem 25-stündigen Ritual, das Son-Gohans volle Kraft freisetzte. Alle Kämpfe der Z-Kämpfer mit Boo verfolgten sie nun aus der Welt der Kaioshins. Als der alte Kaioshin sein Leben gab, um Son-Goku wiederzubeleben, gab er ihm ebenfalls die Potara-Ohrringe, mit denen er und ein anderer fusionieren konnten. Der junge Kaioshin und Kibito wollten so eine Potara-Fusion auch ausprobieren und fusionierten zu Kibitoshin, doch leider konnten sie sich nicht mehr trennen, was ihnen der alte Kaioshin zu spät mitteilte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki