FANDOM


Löschen

Der Artikel Hiraishin no Jutsu wurde zum Löschen vorgeschlagen. Als Grund wurde dabei angegeben: Widerspricht den Richtlinien für Inhalte. Ahiru Yukitori (Diskussion) 17:11, 17. Feb. 2016 (UTC)
Die Löschung dieses Artikels kann ausschließlich von Administratoren getätigt werden kann, daher bringt eine Leerung dieser Seite wenig. Sollte etwas gegen die Löschung des Artikels unternommen werden, kannst du dies auf der Diskussionsseite des Artikels gerne tun.

Hiraishin no Jutsu ist ein S-Rang Nin-Jutsu, das vom 4. Hokage entwickelt wurde, durch die er auch den Spitznamen Konohas gelber Blitz bekam. Bei diesem Jutsu legt er in kurzer Zeit eine große Distanz zurück, ähnlich wie bei Shunshin no Jutsu, nur deutlich schneller. Minato muss als erstes sein Ziel mit einem kleinen, nicht aufwändigen Ritual kennzeichnen, dannach aktiviert er das Jutsu und erscheint genau bei der Kennzeichnung. Er kann diese Technik auch mit einer Waffe ausführen, wie z.B. mit einem Kunai: wenn dieses geworfen oder benutzt wird, erscheint er direkt dort. Des weiteren kann er auch den Boden berühren und Minato weiß sofort, wo alle Gegner sind und kann sein Ziel markieren. Egal wo ein Gegner steht, er gelangt direkt zu ihm. Das Jutsu ist auch so speziell, weil er bei diesem Jutsu kein Chakra verbraucht und weil er in Sekundenschnelle da ist, wo er sein will.


Verschiedenes Bearbeiten

Tobi besitzt eine verbesserte Form dieses Jutsus, mit dem er sogar einzelne Körperteile geradezu teleportieren kann. Da er die Lichtgeschwindigkeit erreicht, hält er Zetsu für langsam.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki