FANDOM


GATE (GATE 自衛隊 彼の地にて、斯く戦えり, GATE: Jieitai Kano Chi nite, Kaku Tatakaeri?, dt.: GATE: Wie sich die Selbstverteidigungsstreitkräfte auf der anderen Seite schlugen) ist eine Roman-Reihe von Takumi Yanai.

InhaltBearbeiten

Eines Tages taucht im Tokioter Stadtteil Ginza unerwartet ein riesiges Tor aus dem Nichts auf. Aus diesem strömen Soldaten mit antiken Waffen und monströse Humanoide, die unter den überraschten Passanten ein gnadenloses Gemetzel anrichten. Ein Besucher von Ginza, Yoji Itami, ein Manga-Otaku und Berufssoldat, schafft es, viele Zivilisten in Sicherheit zu bringen und die ersten Verteidigungsbemühungen zu organisieren, bis die japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte eintreffen und die Angreifer mit ihren modernen Waffen niederkämpfen können.

Um Japan vor weiteren Angriffen zu schützen und die Verantwortlichen für das Massaker zur Verantwortung zu ziehen, entschließt sich die Regierung, die JSDF in die "Sonderzone" (特地; Tokuchi) auf der anderen Seite des Tors zu schicken. Dort treffen die japanischen Soldaten in einer Welt ein, in der Magie, Drachen und andere fantastische Wesen zum Alltag zählen. Bei verschiedenen Erkundungsmissionen in die Lande um das Tor herum helfen Itami und seine Leute den Einheimischen gegen einen uralten Drachen und eine Banditenhorde, was ihnen und der JSDF das Wohlwollen der allgemeinen Bevölkerung einbringt. Zudem befreundet Itami sich mit einigen jungen Mädchen, die allesamt romatische Gefühle für ihn entwickeln: Die Hochelfe Tuka Luna Marceau, die 15-jährige hochbegabte Zauberin Lelei La Lelena, die unsterbliche Halbgöttin Rory Mercury, und die Dunkelelfe Yao Ha Dushi.

Einer der Leute aus der Sonderzone, denen Itami zu Hilfe kommt, ist Piña Co Lada, eine Prinzessin des Imperiums, welches die andere Seite beherrscht. Nachdem sie Zeugin der technischen Überlegenheit Japans geworden ist, setzt sie alles daran, Verhandlungen zwischen den beiden Seiten zu eröffnen und damit die Vernichtung des Imperiums zu verhindern. Als die Japaner jedoch entdecken, dass das Imperium vor der Invasion japanische Zivilisten gekidnappt und in die Sklaverei verkauft hat, demütigt Itami den Kronprinzen Zorzal El Caesar, als er impulsiv eine dieser Gefangenen aus seinen Klauen befreit. Zorzal, ein geisteskrankes und narzisstisches Individuum, schwört den Japanern draufhin blutige Rache, reißt in einem Staatsstreich die Macht an sich und bereitet sich - in vollkommener Ignoranz über die Kampfkraft seines Gegners - auf einen neuen Krieg mit Japan vor.

Aufgrund dieser Lage sehen sich die japanischen Streitkräfte gezwungen, aktiv in die politischen Geschehnisse der Sonderzone einzugreifen, um die Friedensverhandlungen zu einem guten Ende kommen zu lassen; doch bleibt der Konflikt mit Zorzal nicht die einzige Gefahr, mit der sich Itami und seine Freunde auseinandersetzen müssen. Die Existenz des Tors ruft den Neid der anderen Nationen der Erde hervor, die die Sonderzone gerne für ihre eigene Zwecke auszunutzen gedenken, und gewisse wichtige Elemente in der japanischen Regierung beginnen die Aktionen der JSDF zu knebeln, um in ihrer selbstsüchtigen Angst ihre eigene Machtposition nicht zu verlieren. Dazu kommt, dass die kontinuierliche Existenz des Tors eine Reihe von Katastrophen auslöst, als beide Welten allmählich von diesem gemeinsamen Ankerpunkt wegzudriften beginnen. Daher sehen Itami und seine Freunde sich in einen Wettlauf mit der Zeit gezwungen, um die Situation im Imperium zu befrieden und das Tor zu schließen, bevor die Erde und die Sonderzone sich gegenseitig in Stücke reißen.

PublikationenBearbeiten

Die Romanreihe erscheint seit 12.04.2010 in Japan. Seit Dezember 2012 ist eine Neuauflage in kleinerem Light Novel Format und dadurch mit der doppelten Anzahl Bänden im Handel. Die Haupthandlung ist mit den ersten fünf Bänden (10 Bände in der Neuauflage) bereits abgeschlossen, seither folgen regelmäßig Ausgaben mit Nebengeschichten in und um die Haupthandlung. Eine Web-Manga-Adaption vom gleichen Autor folgt seit Juli 2011, die auch seit Juni 2012 in bisher 9 gedruckte Sammelbände gefasst wurden. Sowohl der Light Novel als auch der Manga werden noch fortgesetzt.

Eine Anime-Serie wurde ab Juli 2015 in zwei Staffeln mit jeweils 12 Episoden veröffentlicht. In Deutschland ist der Anime von Anime House lizenziert worden und wird seit September 2016 auf Blue-ray und DVD veröffentlicht. Zur Zeit werden die erste Staffel, deutsch Synchronisiert, bei Watchbox, so wie die Originalfassungen beider Staffeln mit deutschem Untertitel bei Crunchyroll gestreamt.

CharaktereBearbeiten

VideosBearbeiten


Web Bearbeiten