FANDOM


  • Lasst uns bitte mal sammeln, wie und wo man in Deutschland auf legalem Wege Anime konsumieren kann (ausgenommen DVD/Bluray)

    - TV (free TV, Pay TV)

    - Streamingseiten, kostenpflichtig (Crunchyroll, Anime on demand), Simulcast und ältere Serien

    - Videoportale von Sendern (myvideo, clipfish etc.)

      Lade Editor…
    • FreeTV

      • Pro7Maxx (bis FSK 12 selten 16, 18 nie)

      PayTV

      • Animax (alle FSK)

      Kostenfrei und legal:

      • MyVideo
      • Clipfish

      Kostenpflichtig:

      • VIMEO
        Lade Editor…
    • Naja ich gucke Animes  auf  Anime Tube oder zum Beispiel wenn ich Naruto Shippuden  gucken möchte, gucke ich immer auf Naruto tube oder Naruto  Loads. Also das Naruto Loads kostenlos ist weiss ich nicht aber auf YouTube war ein Video wo  Naruto Loads als empfählung , empfählt wurde das es legal ist und kostenlos. Ich schaue mir das an bis jetzt musste ich nichts bezahlen oder so ..

        Lade Editor…
    • Man kann bei burning series kostenlos Streamen.

        Lade Editor…
    • Das ist aber sicherlich kein legales Angebot, oder? ;)

        Lade Editor…
    • Burning Series ist allein wegen des fehlenden Impressums nicht legal. :-) Tatsächlich streamen die nicht selber, sondern verlinken, wie viele andere dieser Portale, auf illegale Hoster.

      Bisher ist mir kein Fall bekannt, wo nur das bloße Betrachten dieser Videos bestraft wurde aber das ist kein Aufruf diese Anbieter zu unterstützen. Die verhindern damit, dass mehr Anime mit guter Sync nach Deutschland kommen.

        Lade Editor…
    • Gut zusammengefasst!

        Lade Editor…
    • Auf YouTube gibt es ein Kanal von 3 Jungs die eine Video darüber gemacht haben und die legalen Seiten gesagt haben, (die  wirklich nicht illegal sind).. , dass sind 3 Anime Seiten , wo man die Animes halt anschauen kann :D


      MyAnimes.net


      Proxer.me


      Eliteanimes.com


       oder ihr könnt einfach auf YouTube gucken, wo die anderen sich ihre Animes schauen :D

        Lade Editor…
    • Ah, spannende Tipps, das gucke ich mir mal an. Wir haben hier mittlerweile auch eine echt solide Übersicht erstellt, schau mal: Anime-Guide. Da finden sich auch echt einige Serien!

        Lade Editor…
    • Ok, das werde ich dann mal machen :D

        Lade Editor…
    • Es gibt da noch eine bestätigte legale Seite wo man sich seine belieben Animes rein ziehen kann. Auf der seite Anime-Tube.Tv

      Die Anime seite ist echt zum empfehlen, die ist ist richtig gut man kann auch dort alle Mangas von A-Z lesen :D Die Seite ist bis jetzt mein favorite <3 Gibt  euch die Seite Leute :D

      Hoffe konnte helfen :)

        Lade Editor…
    • Aja und was ich vergessen hab zu sagen ist, man kriegt alle neue news mit , zum beispiel ankündigung für neue staffel oder .. was weiss ich xD

        Lade Editor…
    • Die Webseite, ober besser das Portal, selber ist legal (rechtliche Grauzone) aber die Inhalte, auf die verlinkt wird, leider nicht. Deswegen können wir Anime-Tube.Tv keinesfalls als legale Quelle nennen und aufgrund der zumeist schlechten Qualität der zweifelhaften Quellen, auch nicht empfehlen.

        Lade Editor…
    • Was aber die folgen die ich mir von einemm Anime angucke ist aber doch legal

        Lade Editor…
    • Wo schaust du die denn? Je nachdem hat die vielleicht jemand ins Internet geladen ohne die Erlaubnis. Das ist dann nicht legal.

        Lade Editor…
    • Streng genommen ist das schauen von illegalen Angeboten auch strafbar.

      Schaust du dir also deinen Anime bei Anime-Tube.Tv an und die Anwälte bekommen deine IP in die Finger, sieht das nicht so gut aus für dich. Das macht zumindest Stress.

        Lade Editor…
    • Oh ... ja ich habe mir mal schon paar folgen angeschaut , aber nicht täglich das letzte mal war letzte woche freitag.. danke ich werde diese seite nicht mehr betreten.. Ich habe jetzt angst

        Lade Editor…
    • was für ein IP?

        Lade Editor…
    • Eine IP ist eine Reihe Zahlen die u. A. deinem Internetanschluss zugeordnet wird (in der Regel einmal am Tag eine neue). Diese IP ist auch jedem Betreiber einer Webseite bekannt, die du besucht hast.

      PS: Die steht zum Beispiel jetzt über deinem Post rechts neben "Ein Wikia-Nutzer". Wenn du dich bei Wikia anmeldest, sieht die dann zumindest nicht jeder. :-D

        Lade Editor…
    • ich bin aber auf der seite von Anim.. nicht angemeldet

        Lade Editor…
    • Ist Anime-Duo legal?

        Lade Editor…
    • 109.91.44.37 sagte:
      Ist Anime-Duo legal?

      Ja, die kaufen überwiegend die günstigen Sub-Lizenzen.

        Lade Editor…
    • Ist schon etwas älter *Mottenkiste aufmach* aber burning series ist nicht wirklich legal da sie auch Serien weiter streamt die in Deutschland bereits lizenziert sind. Man kann sie aber auch nicht wirklich belangen da sie ja nicht die Serien selber Hosten sondern links zu verschiedenen Playern bzw. Seiten anbieten wo man dann schauen kann. Von daher eigentlich eine Seite voller Links. Randaris-Anime kann man als legal bezeichnen das sie sobald Serien bei uns lizenziert werden raus fliegen. Anmerkung hierbei du kannst auch deine Lieblingsserie weiteranschauen jedoch mit der Einschränkung engl. sub (da in Deutschland keine englischen Untertitel lizenziert werden, zumindest mir noch nie untergekommen)

        Lade Editor…
    • Auch dann kann man es leider nicht als legal bezeichnen, wenn sie nur nicht lizensierte Anime anbieten. Das wird geduldet häufig, macht es aber rein nach den Gesetzn nicht legal ;)

        Lade Editor…
    • Jepp, da gilt: Wo kein Kläger, da kein Richter.

      Wir haben auch viele Filme bei YT, wo sich erst mal keiner dran stört aber legal macht es das trotzdem nicht. Daher vermeiden wir solche Quellen hier zu verlinken. Die Beziehung zu den Publishern ist uns wichtiger als für jeden FanSub einen Link zu haben.

        Lade Editor…
    • Springteufel sagte:
      Auch dann kann man es leider nicht als legal bezeichnen, wenn sie nur nicht lizensierte Anime anbieten. Das wird geduldet häufig, macht es aber rein nach den Gesetzn nicht legal ;)

      Um genau zusein sind solche Seiten laut unserem Gesetz Grau-Zonen. Solang sie also nicht die Lizensierte Version raus bringen, wie z.B. Elfen Lied German Dub und Sub ist es nicht belangbar. Und ich glaub nicht das meine obrig genannte Seite son Risiko eingeht  (bis jetzt waren die immer übergenau, man findet nicht mal DBZ in deutsch, Monster German Sub  haben sie rausgenommen da es in dtl nach Ende von Staffel 1 gleich lizensiert wurde)


      Ich muss sagen ich schaus mir eh lieber mit den Fan Subs an. (Die sind akkurater) Hab zu Hause ein paar Blu-rays rumliegen da fragste dich wer die Untertitel gemacht hat ~-~, ein 6 jähriger der gerade das lesen und schreiben lernt!? ~-~

        Lade Editor…
    • Es ist tatsächlich keine Grauzone sondern illegal. Man kann diese Leute belangen, weil sie ein Produkt vertreiben, dessen Lizenz sie nicht haben. Die Fansubber-Szene ist jedoch schon sehr alt und etabliert, sodass eine Art Ehrenkodex herrscht, dass das subben sofort aufhört, sobald eine Serie lizenziert wird. Weil das in der Regel gut funktioniert, dulden Publisher das. Dennoch ist es nicht verboten, absolut, und nicht nur halb und bewegt sich nicht in einer Grauzone. Die Subber WÄREN komplett belangbar, jedoch merken wohl auch die Publisher, dass gute Fansus eher den Weg für eine Publikation ebnen und vorab Werbung machen ;) als dass sie schade. So lang man sich an den Ehrenkodex hält ;) das geht seit Mitte der 90er so.

        Lade Editor…
    • Springteufel sagte:
      Es ist tatsächlich keine Grauzone sondern illegal. Man kann diese Leute belangen, weil sie ein Produkt vertreiben, dessen Lizenz sie nicht haben. Die Fansubber-Szene ist jedoch schon sehr alt und etabliert, sodass eine Art Ehrenkodex herrscht, dass das subben sofort aufhört, sobald eine Serie lizenziert wird. Weil das in der Regel gut funktioniert, dulden Publisher das. Dennoch ist es nicht verboten, absolut, und nicht nur halb und bewegt sich nicht in einer Grauzone. Die Subber WÄREN komplett belangbar, jedoch merken wohl auch die Publisher, dass gute Fansus eher den Weg für eine Publikation ebnen und vorab Werbung machen ;) als dass sie schade. So lang man sich an den Ehrenkodex hält ;) das geht seit Mitte der 90er so.


      Ich hab die Löwin in dir geweckt :D

      Und so alt kann das fansub genre noch nicht sein erst ab 2005 -  2007 wurde Flatrat Internet Angeboten. (Also vorher viel zu teuer, wenn man was anschauen wollte) und 90er Jahren geht auch nicht das wäre von 1981 - 1989 aber das Internet diente vohrer nur dem Amerikanische Millitär  ;)

      Und Streamen ist nach meiner kenntnis dann illegal, wenn ichs downloaden kann und es mache, zudem wenn die Subber für ihr Werk Geld verlangen (dadurch wird illegal weil sie für ihr nicht eigenes Werk trotzallem Geld damit verdienen wollen) und Lizenzsierte Sendungen zeigen

      "1. Mache ich mich strafbar?

      Generell gilt: Urheberrechtlich geschützte Inhalte dürfen nicht kopiert, also auch nicht heruntergeladen werden. Streaming befindet sich jedoch in einer rechtlichen Grauzone, denn beim "live" Anschauen im Netz erstellt der Computer nur kurzzeitig eine Kopie auf der Festplatte, die nach dem Filmgenuss automatisch gelöscht wird."

        Lade Editor…
    • hahaha klang das böse? Sollte es gar nicht :D Ach weißt du: Ich mag die Fansubber-Szene sogar sehr! Viele leisten tolle Arbeit und haben engen Kontakt zu den Publishern ;) So lange man sich eben später an den Original-Lizenzen bedient, sofern diese in Deutschland rauskommen, ist doch alles cool. Und schau, Rokka zum Beispiel (wir reden ja gerade an anderer Stelle darüber) ist offiziell auf Deutsch bei Crunchyroll verfügbar und trotzdem scheint es noch Fansubber dazu zu geben. Das finde ich dann immer schade. Vor allem, wenn es ein kostenloses, offizielles Angebot ist... ;) Ich wollte gar nicht "löwig" sein :D

        Lade Editor…
    • Springteufel sagte:
      hahaha klang das böse? Sollte es gar nicht :D

      Ach weißt du: Ich mag die Fansubber-Szene sogar sehr! Viele leisten tolle Arbeit und haben engen Kontakt zu den Publishern ;) So lange man sich eben später an den Original-Lizenzen bedient, sofern diese in Deutschland rauskommen, ist doch alles cool. Und schau, Rokka zum Beispiel (wir reden ja gerade an anderer Stelle darüber) ist offiziell auf Deutsch bei Crunchyroll verfügbar und trotzdem scheint es noch Fansubber dazu zu geben. Das finde ich dann immer schade. Vor allem, wenn es ein kostenloses, offizielles Angebot ist... ;) Ich wollte gar nicht "löwig" sein :D


      Ach ich hab dich kleine Löwin schon ins Herz geschlossen ^^

      Aber bei den Publishern enttäsucht mich die mangelnde Qualitätskontrolle. Hab ein paar Anime Blu-rays zuhause da ertrinkst du in Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Das du erstmal deutsch Sub und Dub Pause brauchst. (Aber immer noch vermutlich besser als bei den Amis die alles zensieren was anstößig sein könnte :D)

        Lade Editor…
    • <3

      Ja, manchmal ärgert man sich schon, was man da für sein Geld bekommt (und dabei sind die Anime-DVDs zudem auch immer noch mal teurer). Ich verstehe wirklich was du meinst. Aber gerade bei Streaming-Angeboten kann man ja praktisch kaum was falschen machen. Vielleicht findest du ja noch die eine oder andere Alternative zu Fan-Subs, mit denen du zufrieden bist :)

        Lade Editor…
    • Springteufel sagte:
      <3

      Ja, manchmal ärgert man sich schon, was man da für sein Geld bekommt (und dabei sind die Anime-DVDs zudem auch immer noch mal teurer). Ich verstehe wirklich was du meinst. Aber gerade bei Streaming-Angeboten kann man ja praktisch kaum was falschen machen. Vielleicht findest du ja noch die eine oder andere Alternative zu Fan-Subs, mit denen du zufrieden bist :)


      Ich wäre Happy wenn sie wieder Englische Subs bei den Animes anbieten, wie früher bei den DVDs ^^ (da würden mir eventuell auch Rechtschreibfehler auffallen, aber Grammtik vielleicht nicht so sehr :D)

        Lade Editor…
    • Englische Anime Subs findest du auch legal bei Viewster und gar nicht mal so wenige.

      PS: Um mal deine Daten auf den neusten Stand zu bringen: https://de.wikipedia.org/wiki/Internet

        Lade Editor…
    • Ich weis, aber hast dus auch gelesen 1989 wurde überlegt ob man das Internet auch für kommerziellen gebrauch nutzen könnte ó.ó

        Lade Editor…
    • Ich hab das nicht nur gelesen, ich war dabei!

        Lade Editor…
    • Warte dabei beim wiki oder du bist dabei dabei gewesen? o.O

        Lade Editor…
    • Mitte bis Ende der 80er hatte ich bereits meine ersten Erfahrungen mit dem, was heute das Internet ist. Ich bin 46, das meine ich mit "ich war dabei". :-D

        Lade Editor…
    • du bist so alt ;(

        Lade Editor…
    • Gefühlt um einiges jünger aber ja, ich bin so alt. :-D

        Lade Editor…
    • Naja hast noch ein paar gute Jahre :)

        Lade Editor…
    • Kon'nichiwa,

      wir von Japaniac haben im Mai solch eine Liste legaler Streaming-Portale erstellt und hoffen, dass sie alle Lesern helfen kann!

      Die Liste wird auch ständig erweitert, sodass auch neue Portale eine Plattform bekommen. Hier alle Anime Streams, die man legal beziehen kann :)

        Lade Editor…
    • Vielen Dank für die Liste! :)

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.