FANDOM


HandlungBearbeiten

Die Geschichte beginnt, als Takato plötzlich Guilmon trifft, das in einer alten Fabrikhalle aufgetaucht ist. Takato merkt, das andere Digimon aus scheinbaren digitalen „Wolken“ auftauchen und ziellos Gebäude und Menschen angreifen. Er trifft dann Rika und Henry bei verschiedenen Kämpfen und stellt fest, das er wie sie gegen diese Digimon kämpfen muss. Doch bald tauchen die Deva auf. Die Deva basieren auf den 12 Tieren, die im chinesischen Tierkreis auftauchen. Also stellt jeder Deva (im Evangelischen auch als Lord bekannt) das Böse in einer der 12 Tierformen da. So gibt es beispielsweise einen Deva der wie ein Hahn aussieht, einen wie ein Stier usw. Während die Tamer die Deva bekämpfen, versucht auch „Hypnos“ ins Kampfgeschehen einzugreifen. Bei Hypnos handelt es sich um ein Programm, das versucht, alle Digimon auszumerzen, um die reale Welt zu „retten“. Nachdem Calumon von den Deva in die Digiwelt entführt wurde, reisen auch die Tamer mit ihren Digimon in die Digiwelt. Bald versucht D-Reaper, ein Programm zur Löschung von Daten, das sich selbstständig gemacht hat, die Digiwelt zu vernichten. Erst kämpfen die Tamer gegen D-Reaper, wofür sich sogar die Deva und deren Götter mit ihnen verbünden, doch der Feind wird zu mächtig und so kehren sie erstmal zurück in die reale Welt. Doch D-Reaper folgt ihnen und beginnt nun, auch die reale Welt zu zerstören. Nur mithilfe eines Programms, das die „Wild Bunch“ (die Truppe, die Digimon erfunden hat) und Hypnos gemeinsam erstellen, schaffen es die Tamer, D-Reaper zu besiegen. Dieses Programm schickt D-Reaper zurück in seine Dimension, doch das Programm hat den Nebeneffekt, das es auch die Grenze zwischen Digi- und realer Welt wiederherstellt. Jedes Digimon, das jetzt nicht geht, muss für immer in der realen Welt bleiben, doch sie gehörten nicht dorthin. Alle Tamer sind traurig von der Trennung, sogar Rika, die am Anfang der Serie so eiskalt und hart schien, trauert um ihren Partner. Doch wenige Tage nach diesem Ereignis findet Takato im Park in einer verlassenen Hütte ein offenes Portal zur Digiwelt. (Das Ende lässt auf eine mögliche Fortsetzung schließen, jedoch setzt die vierte Serie Digimon Frontier wieder auf ein komplett neues System.)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki