FANDOM


Das letzte Einhorn (Originaltitel: The Last Unicorn) ist ein Zeichentrickfilm von Jules Bass und Arthur Rankin Jr. aus dem Jahr 1982 nach einer Erzählung von Peter S. Beagle. Es ist eine CO-Produktion der Länder Deutschland, Großbritannien, Japan und USA. Animiert wurde der Film, wie auch andere Werke von Rankin und Bass, durch das japanische Studio Topcraft, aus dem später Studio Ghibli hervorging.

Zusammenfassung Bearbeiten

Fast ohne es zu wollen, verwandelt der tollpatschige Zauberer Schmendrick das letzte Einhorn in einen Menschen. Als Lady Amalthea kann dem Fabelwesen zwar der rote Stier, der die anderen Einhörner alle ins Meer getrieben hat, nichts antun. Doch es läuft so Gefahr, seinen Plan, die anderen Einhörner zu befreien, und seine wahre Natur zu vergessen. Zudem verliebt sich Prinz Lir in Amalthea - und er ist Sohn des Königs Haggard, Gebieter über den schrecklichen roten Stier ...[1]

HandlungBearbeiten

Nachdem zwei Jäger in den immergrünen Wald des Einhorns gekommen sind, in dem es nie Herbst wird oder Schnee fällt, stellt der ältere der beiden fest, dass sie auf Grund der Anwesenheit eines Einhorns dort niemals etwas erjagen werden. Das Einhorn belauscht ihn, als er in den Wald ruft, dass es bleiben solle, wo es sei und auf seinen Wald acht geben solle, da es das letzte sei. Das macht das Einhorn nachdenklich, da Einhörner nicht einfach so verschwinden.

Als dann ein Schmetterling Geschichten und Lieder vorträgt, fragt ihn das Einhorn, ob er andere wie es gesehen habe. Daraufhin erzählt er ihm, dass sie vor langer Zeit verschwanden, gejagt vom roten Stier.

Das Einhorn macht sich auf den Weg, diesen Stier und die anderen Einhörner zu finden. Unterwegs wird es im Schlaf von der Hexe Mommy Fortuna und ihrem Kuriositätenzirkus gefunden. Sie erkennt es, im Gegensatz zu den meisten Menschen, sofort als Einhorn und belegt es mit einem Bann. So fängt sie es und stellt es, mit einem extra für die Zuschauer versehenen, für alle sichtbaren Horn, aus. Ihr Mitarbeiter, der unbegabte Zauberer Schmendrick, erkennt es jedoch ebenfalls und befreit es in einem günstigen Augenblick. Als es aus dem Käfig springt, fällt auch der Bann und somit das zweite Horn von ihm ab. Es lässt alle anderen Tiere frei, auch eine echte Harpyie. Diese tötet Mommy Fortuna und ihren Mitarbeiter Rukh, während das Einhorn und Schmendrick sich davonschleichen.

Auf ihrem weiteren Weg wird Schmendrick von Räubern gefangen genommen. Durch einen eher ungeplanten Zauber von Schmendrick verlassen alle Räuber das Lager und er kann entkommen. Doch die Räuberbraut Molly Grue ist dort geblieben und entdeckt das Einhorn an seiner Seite. Sie erkennt es als Einhorn und beschließt, mit ihnen zu gehen. Sie weiß auch, wo man angeblich König Haggard, der der Herr des Roten Stiers sein soll, finden kann.

Kurz vor der Burg des Königs, die auf einer Klippe steht, schlagen sie ihr Nachtlager auf, doch der rote Stier findet das letzte Einhorn und jagt es. Wieder nutzt Schmendrick seine Magie und befiehlt ihr zu tun, was sie wolle. So wird das Einhorn in ein Wesen verwandelt, welches den Stier nicht interessiert: einen Menschen. Sie setzen ihren Weg zu König Haggard fort und erzählen ihm, es sei eine Verwandte von Schmendrick mit Namen Lady Amalthea. Er zweifelt, spürt er doch, dass sie mehr ist. Er gibt Schmendrick und Molly eine Beschäftigung in seinem Haus. Während ihrer Tätigkeit dort forschen sie, wie sie zum roten Stier gelangen können. Während Haggards Adoptivsohn Lír sich in Lady Amalthea verliebt und alles tut, um ihr zu imponieren, wird diese nach und nach immer mehr zu einem Menschen; bis sie sich schließlich in Prinz Lír verliebt und nun für immer Mensch bleiben möchte, da sie so etwas wie Liebe nie kannte. Die Katze des Hauses gibt schließlich den entscheidenden Tipp, ein Gerippe im Keller zu überlisten, um durch eine Zauberuhr in die Höhle des roten Stiers zu gelangen. Der rote Stier entdeckt sie in seiner Höhle und erkennt nun auch, dass Lady Amalthea ein Einhorn ist. Er jagt sie und die anderen. Als sie plötzlich stolpert, sieht Schmendrick als einzige Rettungsmöglichkeit ihre Rückverwandlung. Er nutzt diesmal bewusst seine Magie und wird dadurch ein wirklicher Zauberer, wie er es sich immer gewünscht hat.

Das Einhorn und seine Begleiter fliehen aus der Höhle und der rote Stier stellt sie am Strand unterhalb der Burg. Er jagt das Einhorn, das sich anscheinend nicht wehren will und aufgegeben hat, am Strand entlang, als Prinz Lír beschließt, es zu retten. Er stellt sich dem roten Stier entgegen, stirbt aber fast sofort durch dessen Angriff. Dieser Schock bringt das Einhorn dazu, gegen den roten Stier anzutreten. Es treibt ihn immer weiter ins Meer, was die gefangenen Einhörner, die bis dahin nur als Narwale unter dem Fenster von König Haggard zu sehen gewesen sind, beobachten. Erst als der rote Stier aufgibt und in den Wellen verschwindet, trauen sich sämtliche Einhörner, von den Wellen auf den Strand zu springen und zurück zu ihren Wäldern zu laufen. Das Getrommel der riesigen Masse an Einhörnern und wahrscheinlich auch das Verschwinden des roten Stiers und dessen Magie bringt die Burg zum Einsturz. Dabei stürzt auch König Haggard in den Tod. Währenddessen berührt das Einhorn mit der Spitze seines Horns den Mund des Prinzen, woraufhin er wieder zum Leben erwacht. Dann geht es davon.

Schmendrick und Molly reiten gemeinsam mit Prinz Lír und verabschieden sich dann von ihm. In der Nacht kommt das Einhorn noch einmal zu Schmendrick und erklärt ihm, dass es nun zurückkehren müsse. Aber auch, dass es Angst davor habe, denn es hat Liebe empfunden und Leid. Als einziges Einhorn der Welt tue es das noch immer. Dann macht es sich auf den Rückweg zu seinem Wald, wo es schlussendlich erwartet wird.[2]

Bilder / VideosBearbeiten

DAS LETZTE EINHORN (1982) - Deutscher Trailer02:55

DAS LETZTE EINHORN (1982) - Deutscher Trailer

Das letzte Einhorn - The last Unicorn ( Offical Theme Song )03:11

Das letzte Einhorn - The last Unicorn ( Offical Theme Song )

Wikis zu diesem ThemaBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. http://www.concorde-movie-lounge.de
  2. Das letzte Einhorn (Zeichentrickfilm)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki