Fandom

Animanga Wiki

Kommentar1

Erased - Die Stadt, in der es mich nicht gibt Vol 1 - Review

Animanga-News-Blog-Header.jpg

Endlich ist es soweit. Am 31.03.2017 veröffentlichte Peppermint Anime das erste Volume der gesellschaftskritischen Anime-Krimi-Serie „Erased - Die Stadt, in der es mich nicht gibt“ auf Blu-Ray und DVD. A-1 Pictures produzierte dieses Meisterwerk unter der Regie von Tomohiko Itō (Sword Art Online) im Jahr 2015, nach der gleichnamigen Manga-Vorlage von Kei Sanbe.


Erased Vol1 BD O-Card.jpg

Stell dir vor, du könntest mit deinen Erinnerungen von heute in deine Kindheit zurückkehren. Was würdest du ändern wollen? Wenn wir ehrlich sind, haben sich das doch schon viele von uns einmal gefragt. Dieser Frage nimmt sich der der Anime Erased eindrucksvoll an.

Die Story

Wir schreiben das Jahr 2006. Satoru Fujinuma ist 29, erfolgloser Mangaka und hat eine Gabe, oder besser gesagt einen Fluch: Er reist ohne Vorwarnung und ohne es kontrollieren zu können einige wenige Minuten in der Zeit zurück, um ein Unglück zu verhindern, welches in dieser Zeitspanne seinen Ursprung hat. Er weiß jedoch nicht was es ist und muss in der kurzen Zeit erst einmal herausfinden, was falsch läuft. Er nennt es einen “Rerun”

Als seine Mutter ermordet wird, lenkt der Mörder den Verdacht auf Satoru. In Erklärungsnot flieht er vor der Polizei und kurz darauf springt er wieder unerwartet in der Zeit. Diesmal jedoch nicht nur einige Minuten - er springt ganze 18 Jahre zurück ins Jahr 1988, in sein 10-jähriges ich.

Erased Ep02-024.jpg

Satoru hat etwas Mühe, sich in seiner eigenen Kindheit und der Schule zurechtzufinden, aber als er zuhause seine Mutter lebend antrifft, realisiert er seinen Rerun sowie die Tatsache, dass der Ursprung für den Mord an seiner Mutter schon so weit in der Vergangenheit gelegen haben muss. Er erinnert sich an eine Mordserie, der damals auch einige seiner Mitschüler zum Opfer gefallen sind. Unter anderem auch eine seiner Klassenkameradinnen, Kayou Hinazuki. Da sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch lebt und bis zum Zeitpunkt ihres Todes noch einige Tage Zeit sind, beschließt Satoru, sich mit Kayou anzufreunden, um so zu verhindern, dass der Serienmörder sie erwischt. Dabei erfährt er auch, das Kayou von ihrer Mutter misshandelt wird. Auch das will er nun ändern.

Erased Ep03cap-001.jpg

Die Animation

Wir sind es schon fast gewohnt, dass in Manga und vor allem in Anime die Charaktere eher westliche Gesichtszüge haben. So ist es anfangs leicht verwirrend, dass man in Erased den Figuren ein asiatisches Aussehen gegeben hat. So passt es aber auch eindeutig besser ins Setting eines japanischen Vororts oder einer Kleinstadt. Für den Zuschauer hilfreich, aber eigentlich nicht notwendig, ist die Markierung mit den schwarzen Rändern oben und unten, wenn sich die Handlung im Rerun befindet.

Musik

Die Musik der Serie wurde von Yuki Kajiura komponiert, die auch für die Soundtracks anderer Anime wie .hack//SIGN, Chrno Crusade, .hack//Roots und Fate/Zero verantwortlich ist. Der Titelsong ist Re:Re: von Asian Kung-Fu Generation und das Abspannlied ist Sore wa Chiisa na Hikari no yō na (それは小さな光のような) von Sayuri.

Bewegend und spannend / Fazit

Eine spannende Geschichte bei der Erfolg und Misserfolg sowie Freude und Trauer nah beieinander liegen. Dabei hält die Story auch immer eine überraschende Wendung bereit, die es schwer macht, vorauszusehen, was als nächstes passieren wird. Unweigerlich fühlt man als Zuschauer mit Satoru, wie er mit dem Wissen und der Vernunft eines 29-jährigen, im Körper seines 10-jährigen Ichs um seine Mitschüler und die Aufklärung der Mordserie kämpft. Wer jetzt so eine platte „Erwachsener im Körper eines Kindes Story“, wie bei Detektiv Conan erwartet, der sei beruhigt. Die Geschichte hier geht viel tiefer und wirkt erstaunlich schlüssig. Also zumindest so, wie ich mir das vorstellen würde, wenn ich wieder 10 wäre.

Erased Ep03cap-015.jpg

Ich kenne kaum einen Titel, der mich so sehr berührt hat. Die Kernaussage, dass wir vieles zum Besseren wenden können, wenn wir nur genauer hinsehen und unsere Mitmenschen wahrnehmen, wird eindrucksvoll in diesem Krimi um einen Serienmörder verpackt.

TRon_SIGN.svg (Profil ¦ Message) 15:41, 10. Apr. 2017 (UTC)

 

Folge dieser Kategorie oder einem der Social Media-Feeds, um Neuigkeiten rund um Animanga Wiki sowie Anime und Manga zu erhalten!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki