FANDOM



„Angel Sanctuary“ (jap. 天使禁猟区, Tenshi Kinryōku) ist ein zwanzigbändiger Manga der Mangaka Kaori Yuki, welcher ebenfalls eine dreiteilige Anime OVA Adaption erhielt. Die Zeichnerin erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit und veröffentlichte so auch in der deutschen Anthologie die Serie „God Child“, welchen Yuki bereits vor „Angel Sanctuary“ startete und welcher im Zeichenstil sehr ähnlich ist.

In Deutschland erschienen zudem die beiden Artbooks „Angel Cage“ und „Lost Angel“. Das Postkartenbuch „Angelic Voice“ ist mittlerweile nur noch schwer zu in Japan zu erhalten und ist nie in Deutschland veröffentlicht worden.

Zudem existiert eine Soundtrack-CD zur OVA „Angel Sanctuary OVA Original Sound Track“, welcher die meist instrumentalen Stücke des Anime beinhaltet, eine weitere Soundtrack CD und die Single des Openings und Endings des Animes „Knife of Romance“. Diese CDs, sowie das fünfzehnteilige Hörspieldrama (welches nur für Kenner der japanischen Sprache interessant sein dürfte), sind nicht in Deutschland veröffentlicht worden.

Zu „Angel Sanctuary“ existiert generell wenig Merchandise, und unter diesen wenigen Stücken ist die „Angel Box“ besonders begehrt und unter Sammlern heiß gehandelt. Diese hochwertige und limitierte Sammlung von handsignierten Zeichnungen, Schmuck und anderen Stücken war nur in Japan erhältlich und ist lange vergriffen.

Handlung Bearbeiten

Im Zentrum der Handlung steht der junge Setsuna Mudo, welcher in vielerlei Hinsicht mit seinem Leben Probleme hat. Die Beziehung seiner Eltern ist kompliziert, in der Schule wird er kaum akzeptiert und all dies fußt auf den Gerüchten, dass er und seine Schwester Sara eine Liebesbeziehung führen. Das Problem ist nur: Diese Gerüchte stimmen. Sara und Setsuna sind, seit sie denken können, ineinander innig verliebt. Beiden ist absolut klar, dass diese Liebe nur schwer eine Zukunft hat und Inzest keinerlei gesellschaftliche Akzeptanz hat. Eines Tages wird Setsuna in einen unerwarteten Kampf verwickelt und erfährt, dass die menschliche Reinkarnation des einst gefallenen und verurteilten dreiflügligen Engels Alexiel ist. Alexiels Bruder Rosiel suchte Setsuna auf, nachdem sein Anhänger Katan in aus dem langen Verbannungsschlaf Alexiels befreien konnte. Zwischen den beiden Engelsgeschwistern tobte ein gigantischer Krieg, welchen Alexiel im letzten Atemzug mit der Versiegelung Rosiels vorerst für sich entscheiden konnte. Doch mit Rosiels Rückkehr entfacht der Kampf zwischen Himmel und Hölle, Engeln und Dämonen, Gut und Böse erneut und der vorerst verunsicherte und absolut desinteressiert Setsuna wird zentrale Figur dieses Kampfes und reist im ersten Schritt in den Hades, wo er auf den ruhenden Körper Alexiels trifft. Nach und nach wird ihm klar, dass die Engel bei weitem nicht die glorreichen und guten Gestalten sind, die sie in den Legenden und Überlieferungen immer sind und dass die Dämonen ebenfalls nicht ihrem stereotypischen Bild entsprechen.

Setsuna trifft auch unzählie fantastische Wesen, Elemtentarengel, den Metatron und uns aus Legenden und religiösen Überlieferungen bekannte Figuren wie Belial und Fabelwesen wie Ghouls und Nidvhegg. Auf dieser epischen Reise stellt sich auch heraus, was es mit der verzweifelten Liebe der beiden Geschwister auf sich hat und welche rebellische Position sein wahres Ich, Alexiel, einst und nun erneut, im Himmels- und Höllenreich spielte.

Manga Bearbeiten

Der Manga ist mit 20 Bänden in sich abgeschlossen und umfasst (im Gegensatz zum Anime) die komplette Handlungsstrang der Geschichte. In Japan wurde der Manga in der wöchentlich erscheinenden Anthologie „Hana to Yume“ veröffentlicht. Hier in Deutschland veröffentlichte Carlsen die Serie im zweimonatigen Rhythmus im klassischen Mangabuch-Format, seit 2011 wird die Serie erneut von Carlsen neu aufgelegt und veröffentlicht nun immer den Umfang von zwei Mangabänden (ca. 400 Seiten) in einem großformatigen Buch.

Anime Bearbeiten

Der Anime wurde auf Basis des Mangas angefertigt und als OVA publiziert. Er umfasst lediglich drei OVA-Episoden (zum Releasezeitpunkt auf einer VHS veröffentlicht), welche gerade die ersten Kapitel des Mangas umfassen.

Zudem unterscheidet sich der Anime auch inhaltlich in einigen Punkten von der doch sehr komplexen Manga-Vorlage: So erscheinen einige der Figuren des Mangas nicht (z.B. die Schülerin Yuki, welche im Manga zu Beginn den von Rosiel initiierten Computervirus unwissend verbreitet) und Handlungsstränge wurden in der Komplexität deutlich beschränkt.

Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Angel Sanctuary - Trailer01:12

Angel Sanctuary - Trailer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki