FANDOM


Akira (アキラ?) ist eine abgeschlossene Mangareihe von Katsuhiro Otomo, welches auch als Animefilm adaptiert wurde und mehrfach in den Kinos weltweit ausgestrahlt wurde. Der Anime trägt zur Verbreitung von Mangas und Animes im Westen eine wichtige Rolle bei.

InhaltBearbeiten

2019. Nach einer Atomexplosion wurde Tokyo zum Erdboden verbrannt und als Neo-Tokyo wiederaufgebaut. In der Jugendlichen-Motorradgang werden Kaneda und Tetsuo in politische Machtkämpfe und in ein militärisches Forschungsprojekt verwickelt. Tetsuo erwarb übernatürliche Kräfte durch einen Unfall. Die Forscher sind an ihm interessiert. Doch diese Kraft ist vernichtend tödlich. Denn sie hat schonmal Tokyo ausgelöscht.

CharaktereBearbeiten

Shoutarou Kaneda (金田 正太郎) ist Anführer der Motorradgang. Er besitzt ein selbstmodifiziertes Motorrad. Mit Tetsuo ist er seit seiner Kindheit engbefreundet. Als er Kei rettet, gerät er selbst in Guerilla-Aktivitäten, in der Hoffnung Tetsuo zu finden.

Tetsuo Shima (島鉄雄) ist das schwarze Schaf der Gang und er sieht sich selbst minderwertig. Durch den Unfall gewinnt er an psychokinetische Kräfte. Er entwickelt den Wunsch alle MEnschen zu übertreffen. So begehrt er Kanedas Statussymbol: Sein Motorrad.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki