FANDOM


Mehr zu Adrian Gecko findest du hier: http://de.yugioh.wikia.com/wiki/Adrian_Gecko
AdrianGecko.jpg

Adrian telefoniert

Adrian ist einer der Neulinge auf der Duellakademie und war der erste, der bemerkte, das Viper etwas Böses im Schilde führte. Während sich die anderen Studenten duellieren, verbringt er seine Zeit damit, das Bioband zu analysieren. Er erkennt Vipers Pläne schnell und versucht sie zu durchkreuzen. Er schloss einen Pakt mit Yubel und als die Duell-Akademie in die Welt der Monster gebracht wurde, sollte Adrian Jaden und Co. ausspionieren. Adrian machte mit, weil er sich eine noch unbekannte Karte erhoffte, von der er dachte, Yubel könnte sie beschaffen. Als Marcel auf der Suche nach den heiligen Ungeheuern in ihre Versiegelnungskammer eintritt, wird er von Adrian gestellt, der sich mit Marcel duelliert. Als Marcel zwei mal die Karte "Das Siegel brechen" spielt, werden die heiligen Ungeheuer befreit und Marcel bricht das Duell ab. Adrian ist empört, doch als Marcel ihm zeigt, dass er ihn mit seinem nächsten Trick, den fünf Teilen der Exodia besiegt hätte, gibt Adrian auf und beobachtet das Duell zwischen Marcel, Jesse und Jaden. Als die Duell-Akademie in die Welt der Menschen zurückteleportiert wird, bleibt Adrian in der Welt der Monster, weil es ihm laut Echo bestimmt ist, der Herrscher über diese Welt zu sein, so wie Haou Herrscher über die finstere Welt ist.


Adrian, der Antargonist Bearbeiten

Nachdem Haou fiel, stellt sich heraus, dass Adrian nun einer der neuen Haupt-Antargonisten ist und die übermächtige Exodia befreien will. Er wird von Jaden und co. gestellt und Aster will sich mit ihm duellieren, was beide auch tun. Im Duell vernichtet Adrian seine treue Freundin Echo, um Exodia mehr Macht zu geben. Als er seine neue mächtigste Bestie Exodius gerufen und alle Exodia-Teile auf den Friedhof verbannt hat, vernichtet er Aster und befreit Exodia, die Verbotene aus ihrem Gefängnis. Später duelliert er sich mit Jesse, der von Yubel kontrolliert wird und sein Exodius wird von Armitael, dem Gespenst des Chaos zerstört. Adrian findet sein wahres gutes Ich wieder und kann Armitael besiegen, doch als Jesse Yubel aufruft, wird Adrian zerstört.


Vergangenheit Bearbeiten

Adrian wurde als Kind ganz alleine in einer Wüstenruine ausgesetzt. Er hatte nichts außer seine Kleider und die Wolken am Himmel. Doch das Oberhaupt der Gecko Familie fand ihn und machte ihn zu einem Familienmitglied.


Deck Bearbeiten

  • Adrian spielt mit Wolkenkarten, weil er in ihnen die größte Macht der Natur sieht (so besitzt er z.B. Wolkian-Regenwolkenmann und Wolkian-Toxische Wolke).
  • Nachdem er allein in der Welt der Monster zurückgelassen wurde, spielt er ein Exodia-Deck.

Duellstatistik Bearbeiten

Besiegte: Chazz, Aster

Wurde besiegt von: Jesse/Yubel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki