FANDOM


.hack// ist ein Multimedia-Franchise aus Novel, Anime, Manga, Sammelkarten und Videospielen, bei dem die Handlung, aus Sicht der Veröffentlichung ab 2002, in der nahen Zukunft spielt und auf verschiedenen Medien fortgesetzt wird. Einige Schlüsselgeschichten wurden auch in andere Medien Adaptiert. So wurden beispielsweise die Ereignisse der ersten Game Serie auch als Novel .hack//Another Birth und Manga .hack//XXXX herausgegeben. Dazu spielen einige Geschichten parallel zu anderen im gleichen Zeitraum.

Von den verschiedenen Handlungen sind leider nicht alle auf Deutsch erschienen.

Auf Deutsch erschienen sind:

Bis auf .hack//Alcor (Non-Canon Manga), .hack//CELL (Light Novel) und .hack//Online Jack (Anime) ist der Rest aber auf Englisch verfügbar.

.hack//AI BUSTER ist eine zwei Bände umfassende Roman-Reihe, die der erste Handlungsstrang und der Prolog der .hack// Saga ist.

HandlungBearbeiten

Die Handlung von .hack//AI Buster beginnt im Jahr 2010, aus der Sicht der Veröffentlichung in der nahen Zukunft und spielt überwiegend in einer virtuellen Welt. "The World", so der Name des online Games, lässt den Spieler fast vollständig in eine virtuelle Realität eintauchen. Mehr als 20.000.000 Spieler haben einen Avatar in The World erstellt. In der Geschichte soll die Spielwelt angeblich auf einer Web-Novel einer deutschen Hobby-Schriftstellerin, Emma Wieland, basieren. Diese fiktive Autorin ist noch vor dem Rellease von "The World" verstorben und ihr Werk verschollen. Zudem ist auch der Erfinder des Games, Harald Hoerwick, spurlos verschwunden. Dazu treiben sich NPCs in der Spielwelt rum, die eine künstliche Inteligenz entwickelt zu haben scheinen.

BilderBearbeiten

.hack//SIGN ist eine 26 Episoden umfassende Anime-Serie, die sich um einen Wavemaster namens Tsukasa dreht, der auf mysteriöse Weise in The World gefangen war und handelt von einer Gruppe von Spielern, die einen geheimnisvollen Gegenstand, genannt Key of the Twilight, zu finden versuchten. Dazu kommen drei OVA Episoden (Intermezzo, Unison, und Gift), in der einen geht es um eine Spielerin namens Mimika aus der der Zeit etwa zwei Jahre vor .hack//SIGN (2008) und die andere spielt in Net Slum, wenige Monate nach den Ereignissen der .hack//Games (2011). .hack//GIFT ist Comedy Episode mit grob gezeichneten Karikaturen der Charaktere.

HandlungBearbeiten

Die Geschichte begann, als ein geheimnisvoller Spieler in einem Kerker erwachte und eine goldene Truhe vor sich fand. Dieser Spieler war Tsukasa. Er hatte keine Erinnerung, wie er "The World" hineingeraten war oder die über seine Vergangenheit. Im selben Bereich, begegnete er einer Spielerin namens Mimiru, ein Heavy Blade Chara, mit einer misstrauischen Haltung zu Tsukasa. Über Mimiru frustriert, verließ Tsukasa den Dungeon, indem er eine Sprite Ocarina benutzte. Als Tsukasa in Dun Loireag umher wanderte, wurde er von den Roten Rittern aufgespürt. Silver Knight, der Anführer der Truppe, warnte Tsukasa, dass er unter Beobachtung stünde, nachdem er mit einem "Katzen Spieler-Charakter" gesehen wurde. Tsukasa verließ die Stadt, ohne ein Chaos Gate zu benutzen (Das ist eine illegale Handlung in The World). Nachdem Tsukasa heraus findet, dass er sich nicht aus 'The World' abmelden konnte, hielten ihn alle für verdächtig (Bear ging sogar ins Krankenhaus, wo er auch zu sein schien). Die einzige, zu der Tsukasa Vertrauen fasste, war die zierliche Anführerin der Roten Ritter Subaru. Tsukasa und auch alle anderen im Spiel, wollten mit der Hilfe von Tsukasa, den Key of the Twilight finden. Es wurde ein Abenteuer, das sie nicht vergessen sollten.

BilderBearbeiten

.hack//XXXX ist ein Non-Canon Manga.

HandlungBearbeiten

BilderBearbeiten

.hack//Legend of the Twilight  ist ein Anime und Non-Canon Manga.

HandlungBearbeiten

Das 14-jährige Mädchen Rena liebt es, das Online-Rollenspiel „The World“ zu spielen. Als sie zwei seltene Charaktere gewinnt, die früher von der berühmten Gruppe „.hackers“ benutzt wurden, lädt sie ihren Zwillingsbruder Shugo ein. Der macht zunächst nur widerwillig mit, hat aber mit der Zeit immer mehr Freude am Spiel. Bald lernen die beiden die Rarehunterin (Jägerin seltener Gegenstände) Mireiyu, die Wolfsfrau Ouka und die gutmütige Hotaru kennen und freunden sich mit ihnen an. Dabei hilft Shugo zum Beispiel Hotaru, ihr Puchiguso zu heilen, ein Tier das man im Spiel aufziehen kann. Sie treffen auch auf Komiyan III., der sich als ein Mitschüler von Shugo herausstellt, ihn im Spiel aber nur aufzieht und in seine Schwester verliebt ist. Auch begegnen sie Balmung, der für die Betreiberfirma im Spiel Events organisiert.

Als er bei einem Kampf schwer verletzt wird, trifft Shugo in einer traumartigen Szene das Mädchen Aura. Sie schenkt ihm einen Armreif, der ihm große Macht verleiht, aber schwierig einzusetzen ist. Bald finden die Freunde heraus, dass der Armreif und Aura im Zusammenhang mit den Abenteuern der .hackers vier Jahre zuvor steht. Sie sind von den .hackers fasziniert und wollen das Geheimnis darum lüften, außerdem will Shugo Aura wiedertreffen. Bald stößt ein kleines Mädchen zu ihnen, Zefi. Sie ist eine AI-Vagabundin, ein Programm mit einem selbstständigen Charakter, und behauptet die Tochter von Aura zu sein. Um Shugo in Schwierigkeiten zu bringen, verrät Komiyan aber die Freunde wegen Zefi und dem Armreif an die „Blaue Ritterschaft“, eine Spieladministration, für die diese ein Regelverstoß sind. Shugo, Rena, Zefi, Mireiyu, Ouka und Hotaru werden gefangen genommen. Shugo, Rena und Zefi sollen gelöscht werden, die anderen drei dürfen gehen, nachdem sie versprochen haben, sich nicht wieder zusammenzutun. Die drei Helden aber können dank Zefi und dem Armreif fliehen, bevor sie gelöscht werden.

Bald darauf treffen sich die Freunde wieder. Balmung, der früher einmal zu den .hackers gehört hat, führt sie zusammen und will ihnen helfen. Als die Blaue Ritterschaft sie stellt, können sie diese dank seiner Hilfe besiegen. Dabei erfahren sie, dass sie unter dem Schutz von Aura und damit von The World stehen und nicht gelöscht werden können. Nachdem Balmung sich im Kampf gegen Shugo davon überzeugen konnte, dass er ein würdiger Held geworden ist, führt er die Geschwister und Zefi zu Aura.

BilderBearbeiten

.hack//Roots ist ein Anime.

HandlungBearbeiten

2015 gingen bei einem Brand die meisten Daten des Online-Rollenspiels „The World“ mit Millionen Mitspielern verloren. Aus den geretteten Daten wird „The World R:2“ geschaffen und 2016 veröffentlicht. Das Spiel erlaubt es nun, dass Spieler gegeneinander kämpfen und sich zu Gilden zusammenschließen.

Der Spieler Haseo wird gleich zu Beginn des Spiels von Player-Killern, die unerfahrene Mitspieler umbringen, angegriffen. Doch er wird von Ovan gerettet und schließt sich bald seiner Gilde, der Twilight Brigade, an. Diese hat das Ziel, die sechs Viruskerne zu finden, bevor dies der gegnerischen Gilde TAN gelingt. Bei ihren Abenteuern lernt Haseo die anderen Mitglieder der Gilde kennen, einige auch im realen Leben. Bei einem Angriff wird Shino, Mitglied der Twilight Brigade, im Spiel getötet, in der Realität fällt sie ins Koma. Nun trainiert Haseo im Spiel, um sie wieder aus dem Koma erwecken zu können.

BilderBearbeiten

.hack//G.U. Trilogy ist ein Kino-Anime und basiert, wie auch die Light Novel .hack//G.U., auf den Ereignissen der .hack//G.U. Games. .hack//G.U.+ ist der Non-Canon Manga dazu.

HandlungBearbeiten

Ein halbes Jahr ist vergangen seit den tragischen Ereignissen aus .hack//Roots. Immer noch ist Haseo auf der Suche nach dem geheimnisvollen Wesen "Azure Kite", das er für Tri-Edge und somit für den Übeltäter hinter der grausamen Attacke auf seine Freundin Shino hält. Um an Informationen zu gelangen, befragt er alle möglichen Leute, die ihm über den Weg laufen, nur um diese anschließend zu töten. Seine rücksichtslose Art hat ihm den berüchtigten Titel "Player-Killer-Killer" sowie den Spitznamen "Terror of the Death" eingebracht.

Haseo trifft schließlich wieder auf Ovan, der nach sechs Monaten wieder aufgetaucht ist. Sein ehemaliger Twilight-Brigade-Anführer erzählt ihm, dass Tri-Edge erneut auftaucht und zwar in der Halle Granz Cathedral, demselben Ort, an dem er sechs Monate zuvor Shino attackierte. Ohne zu zögern begibt sich Haseo sofort dorthin und trifft auf Azure Kite...

BilderBearbeiten

.hack//Quantum ist eine OVA-Serie, Teil der dritten Ära der .hack-Saga und die erste in der Reihe, die von Funimation lizenziert werden. Die Serie besteht aus drei Episoden und wird von der Bandai Visual Company präsentiert. Die Animation wurde von Kinema Citrus (Tokyo Magnitude 8.0) mit dem Regisseur Masaki Tachibana (Tokyo Magnitude 8.0, Noir) für die Animation produziert. Der .hack// Autor Tatsuya Hamazaki schreib die OVAs und das Videospiel. Der Anime Komponist Ko Otani (Shadow of the Colossus, Blade of the Immortal) komponierte die Musik für die Serie. CC2 bestätigt, dass Quantum nicht mit dem CGI-Film in .hack//Link verwandt ist.

HandlungBearbeiten

Tobias, Meari und Sakuya (im japanischen gesprochen von Miyuki Sawashiro, Ayumi Fujimura und Kana Hanazawa) sind im Japan der Zukunft begeisterte Spieler des weltweit größten Online-Muliplayer-Videospiels "The World R:X". Wie Millionen anderer Spieler verbringen sie viel Zeit auf den Servern der virtuellen Spielewelt. Als sie zu dritt eine neue Quest lösen wollen, geraten sie jedoch in einen Strudel aus seltsamen Zufällen und sehen sich schließlich mit einer noch viel größeren Aufgabe konfrontiert, die ihr aller Schicksal bestimmen soll... Dabei werden sie von einer mysteriösen Katze beobachtet. Ist sie auch ein Spieler?

BilderBearbeiten

.hack//BeyondTheWorld  ist ein Anime Film, geschrieben von Kazunori Ito und unter der Regie von Hiroshi Matsuyama. Es ist der zweite Film im .hack// Franchise. Ein deutsches 3D DVD/BD Volume wollte der Publisher Animaze 2012/2013 auf den Markt bringen. Inzwischen ist der Verbleib dieser Lizenz unklar. Das zu der 2013 insolvent gemeldeten I-ON New Media gehörende Label Animaze ist seit 2013 untätig.

HandlungBearbeiten

Die Story des Films siedelt sich in etwa vier Jahre nach den beiden Manga-Bänden an. Sora Yuuki ist Schülerin an einer Mittelschule und wird von ihren Freunden überredet, am beliebten MMORPG „The World“ teilzunehmen. Noch ahnt sie jedoch nicht, dass sich schon bald die Ereignisse überschlagen und die Anomalien des Spiels in die reale Welt gelangen …

BilderBearbeiten

Wikis zu diesem ThemaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki